Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Missing filter file Browserlocationfilter.php

Als iCal-Datei herunterladen

Mittwoch, 11. Dezember 2019 19:30

St. Franziskus Kirche Bovenden

 

Russischer Männerchor "Heiliger Wladimir"

Wladimir.PNG

Veranstalter:

Extern

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

 

 

 

 

Die acht Männer bringen dem Publikum Gesänge aus der Liturgie der Russisch-Orthodoxen Kirche und des russischen Volksliedgutes näher. Die Sänger haben an Moskauer Hochschulen Gesang studiert und singen seit vielen Jahren in Kirchenchören der russischen Hauptstadt.

Mit seinem Stimmvolumen erfreut der Chor jährlich tausende Zuhörer in Gotteshäusern der West- und Ostkirche, aber auch weltlichen Einrichtungen. Der Chor ist inzwischen zu einem Botschafter zwischen Russland und Westeuropa und der ökumenischen Annäherung zwischen der Ost- und Westkirche geworden. Seinen Namen hat er vom ehemals größten Kinderkrankenhaus Moskaus, dem Krankenhaus des Heiligen Wladimir. Die Unterstützung dieses Kinderkrankenhauses hat sich der Chor zum Ziel gesetzt.

 

-

Stichworte:

Ort:

St. Franziskus Kirche Bovenden
Plesseweg 20
37120 Bovenden

 

 

 

Aufrufe : 67

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.