Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot in allen Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte auf der Seite an oder registrieren sich.
A A A

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Mittwoch, 15. Januar 2020 19:45 - 21:30

Clavier-Salon

 

Kammermusik mit jungen internationalen Preisträgern: Trio Tempora: Werke von Beethoven, Glinka, Rota, Fauré

eine seltene Besetzung: Klarinette, Violoncello & Klavier

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

 

 

Eintritt: 

20 €, Schüler 10 €, im Vorverkauf zuzüglich Vorverkaufsgebühr

Studierende der Universität Göttingen freier Eintritt im Kulturticket

TrioTempora2 klein.jpg

 

 

Gegründet im Jahr 2017 durch den rumänischen Klarinettisten Marius Birtea, die französische Cellistin Madeleine Douçot und die ungarische Pianistin Emese Badi hat das junge Trio Tempora als regelmäßige Künstler auf Bühnen wie dem Marmorsaal des Schloss Mirabell Salzburg, oder der Konzertrotunde und der Wanderhalle der Bad Reichenhaller Philharmonie bereits weitläufige Konzerterfahrung sammeln können.

Die jungen Talente absolvierten ihr Studium an der Universität Mozarteum Salzburg unter der Leitung von Clemens Hagen, Alois Brandhofer, Imre Rohmann und Cordelia Höfer-Teutsch.

Leidenschaftlich für die Kammermusik haben sie die größten Meisterwerke der Wiener Klassiker wie das „Kegelstatt“ Trio KV. 498 von Wolfgang Amadeus Mozart, oder die Klarinettentrios Op. 11 und Op. 38 von Ludwig van Beethoven aufgeführt.

Besonders angetan hat es dem Trio dabei das romantische Repertoire zum Beispiel das Klarinetten Trio Op. 114 von Johannes Brahms, welches sie im November 2018 in der Universität Mozarteum Salzburg aufgenommen haben. Auch die Acht Stücke für Klarinette, Cello und Klavier Op. 83 von Max Bruch, welche sie im Januar 2019 als Teil der „Tangobrücke“ Konzertreihe in Einbeck, Deutschland aufführten ist ein fester Bestandteil ihres Programms. Aufgrund des herausragenden Erfolges, den das Trio mit diesen Stücken auf seinen Konzerten erlebte, ist eine Vertonung dieser für den November 2019 geplant.

Das Trio kann auf eine erfolgreiche Kooperation mit dem schwedischen zeitgenössischen Komponisten Jonathan Ostlund zurückblicken, dessen Trio „Sonatine Lyrique“ sie im Oktober 2018 im Schloss Arenberg Salzburg prämierten. Das Trio hat 2018 einen Aufnahmevertrag mit Divine Art Records abgeschlossen um Ostlunds Sonatine Lyrique auf einer Doppel- CD aufzunehmen und diese im Frühjahr 2019 zu veröffentlichen.

Seit Juni 2019 ist das Trio Tempora Mitglied bei „Yehudi Menuhin Live Music Now Foundation“, und freut sich über zahlreiche Konzerte in der Saison 2019/2020, sowie 2020/2021.

Das Junge Ensemble hat für die kommende Saison bereits eine Vielzahl an Engagements geplant, u. a. im Christophori Piano Salon in Berlin, dem berühmten Tschaikowsky Saal in Hamburg, dem wunderschönen Peles Castle und der Philharmonie „Paul Constantinescu“ in Rumänien.

Stichworte:

Ort:

Clavier-Salon

Stumpfebiel 4
37073 Göttingen

 

 

 

 

Aufrufe : 69

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Jetzt schon Tickets sichern

Sorry there were no events found.

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.