Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Dienstag, 10. Dezember 2019 20:00

Lumière

Im Rahmen der Reihe "spectacle féministe" 

(M)Other

D 2018, 88 Min.
Regisseurin Antonia Hungerland ist zu Gast im LUMIERE.

female.jpg

Veranstalter:

Lumière

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Tel: (0551) 484523

Die Kinokasse öffnet ca. eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Eintrittspreise:

Erwerbstätige 8,-- EUR
Studierende, Rentner, Arbeitslose 7,-- EUR
Kinderkino 3,-- EUR
5,-- EUR (Erwachsene)
Sozialcard 3,-- EUR
Donnerstag Kinotag Einheitspreis 6,-- EUR (ausgenommen Sozialcard)
Fördermitgliedskarte pro Halbjahr
(Ermäßigung: 1 EUR/Vorstellung)
5,-- EUR
Schülergruppen tagsüber 4,-- EUR p.P.
Schülergruppen abends 5,-- EUR p.P.

 

ausblenden

 

 


Regie: Antonia Hungerland

 

 

Heute ist es durchaus realistisch, dass ein Kind drei Mütter hat: eine Eizellenspenderin gibt ihre Gene einem Baby, das von einer Leihmutter austragen und später von einer weiteren Frau oder einer Person, die eventuell männlich und schwul ist, aufgezogen wird. Das klassische Konzept der "natürlichen" Mutterschaft kommt hier (und anderswo) an seine Grenzen.
Die Definition von Mutterschaft ist umkämpft. In der Debatte über (gute) Mütter spiegelt sich das generelle Ringen um gesellschaftliche Normen im Wandel. Diese Diskussion, das macht "(M)Other" sehr deutlich, betrifft alle. Sowohl jene, die als "klassische" Mütter mit Klischees und Vorurteilen zu kämpfen haben, als auch solche, die den Begriff für sich in Anspruch nehmen, obwohl sie dem etablierten, sich stur gegen alle offensichtlichen Veränderungen behauptenden "Modell" nicht entsprechen. Antonia Hungerland zeigt, dass das vermeintlich Private noch immer (oder: erst recht heute) hochgradig politisch ist.

Programm:

Programm ausblenden


.

Programm ausblenden

-

Stichworte:

Ort:

Lumière
Geismar Landstraße 19
37083 Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 81

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.