Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot in allen Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte auf der Seite an oder registrieren sich.
A A A

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Ausstellungsdauer: 18. Januar bis 23. Februar
Öffnungszeiten: Di-Fr 14-18 Uhr / Sa+So 11-17 Uhr

Kunstverein im Künstlerhaus

Ausstellung „No Friends but the Mountains“

 

Portrait_Melike_Kara_Image_by_Diana_Pfammater.JPG

Melike Kara | Foto (c) Diana Pfammater

Veranstalter: 

Kunstverein Göttingen

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Facebook-SeiteFacebook-Seite
Ticketkauf

Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

 

 

Die Ausstellung „No Friends but the Mountains“ ist die erste institutionelle Einzelausstellung der Künstlerin in Deutschland.
Kara wirft in der Ausstellung mittels Fotografien, Malereien und Installationen einen persönlichen Blick auf die kurdisch-alevitischen Wurzeln ihrer Familie und geht damit Fragen nach Herkunft, Tradition und Gemeinschaft nach. Im Zentrum von Karas künstlerischer Auseinandersetzung ist die Region um den Bergmassiv „Düzgün Baba“ in der Osttürkei.

Melike Kara (*1985) lebt und arbeitet in Köln. Von 2007-2014 studierte Kara an der Kunstakademie Düsseldorf bei Rosemarie Trockel. Zu ihren jüngsten Einzelausstellungen gehören „New Work“, Witte de With Center for Contemporary Art, Rotterdam (2019); „My Beloved Wild Valley“, Arcadia Missa Gallery, London (2019) und „A Taste of Parsley“, Yuz Museum, Shanghai (2018). Sie nahm an zahlreichen Gruppenausstellung teil, u.a. beim Dortmunder Kunstverein, Dortmund (2018); David Roberts Art Foundation, London (2017) und Komplot, Brüssel (2016).


Angesichts der derzeitigen politischen Situation und dem Einmarsch türkischer Truppen in die autonom verwalteten kurdischen Gebiete Nordsyriens, ist die Sehnsucht der Kurden nach politischer Autonomie in weite Ferne gerückt. Angesichts dessen widmet Kara die Ausstellung einem Volk ohne Land und schlägt durch ihre persönliche Geschichte eine Brücke zum kollektiven Vermächtnis der Kurden.

Die Ausstellung „No Friends but the Mountains" wird vom 18. Januar bis 23. Februar, Di-Fr 14-18 Uhr / Sa+So 11-17 Uhr im Kunstverein Göttingen (Künstlerhaus, Gotmarstr. 1, 37073 Göttingen) zu sehen sein.

 

Stichworte:

Ort:

Kunstverein im Künstlerhaus
Gotmarstraße 1
37073 Göttingen
http://www.kunstvereingoettingen.de

 

 

Termin eingetragen von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


  

 

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.