Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Juni 2021
Juli 2021
August 2021
  • Samstag, 21. August 2021 19:00 (Einlass ab 18:00 Uhr)

    musa
    Improsant - Open Air

    2021-08-13200.png

    kartenbestellen

     

    Die Schauspieler*innen von Improsant melden sich nach langer Pause mit ihrer ersten Live-Show in 2021 wieder und kämpfen gleich um die beste improvisierte Geschichte des Jahres.

September 2021
  • Freitag, 3. September 2021 20:15

    Altes Rathaus
    Stille Hunde

    Marzipanschweine

    2021-08-29200.png

    22,-€

    kartenbestellen

     

    In der tragikomischen Geschichte geht es um zwei ungleiche Brüder (Olaf und Jens), die sich am Hochzeitstag des älteren in Nebenzimmer des Festsaals über Gott, die Welt, ihre Mama und offene Familiengeheimnisse in die Haare geraten.

  • Freitag, 10. September 2021 20:15

    Apex
    Stille Hunde

    Marzipanschweine

    2021-08-29200.png

    22,-€

    kartenbestellen

     

    In der tragikomischen Geschichte geht es um zwei ungleiche Brüder (Olaf und Jens), die sich am Hochzeitstag des älteren in Nebenzimmer des Festsaals über Gott, die Welt, ihre Mama und offene Familiengeheimnisse in die Haare geraten.

  • Samstag, 11. September 2021 20:15

    Theater im OP (ThOP)
    Zaungastgeber (nur online)

    in Vorbereitung

    2021-08-14200.png

     

    Siegerstück des ThOP-Nachwuchsdramatiker*innen-Wettbewerbs 2019/20 zum Thema „Leben in der digitalen Gesellschaft“

  • Donnerstag, 23. September 2021 20:00

    DT2 (Deutsches Theater, Studio)
    Premiere
    Der Schimmelreiter

    von Theodor Storm

    20200901_DTG_WEB_DER-SCHIMMEL-REITER_01 Kopie.jpg

     

    Storm erzählt in »Der Schimmelreiter«, wie der Mensch auf dem Weg in die Moderne den Respekt vor der Natur verliert, wie aus Gewinnstreben Erfahrung ignoriert wird, und er zeichnet in der Titelfigur einen Menschen, der vom Ehrgeiz getrieben, alles riskiert, um sein Lebenswerk zu retten.


  • Freitag, 24. September 2021 20:00

    DT2 (Deutsches Theater, Studio)
    Der Schimmelreiter

    von Theodor Storm

    20200901_DTG_WEB_DER-SCHIMMEL-REITER_01 Kopie.jpg

     

    Storm erzählt in »Der Schimmelreiter«, wie der Mensch auf dem Weg in die Moderne den Respekt vor der Natur verliert, wie aus Gewinnstreben Erfahrung ignoriert wird, und er zeichnet in der Titelfigur einen Menschen, der vom Ehrgeiz getrieben, alles riskiert, um sein Lebenswerk zu retten.


  • Dienstag, 28. September 2021 19:45

    DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)
    Die Räuber

    Von Friedrich Schiller

    schimmelreiter200.jpg

     

    Die Geschichte zweier Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten.


    Rezension des Kulturbüros
    Podcast zu diesem Termin

  • Donnerstag, 30. September 2021 19:45

    DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)
    Alles muss glänzen

    Von Noah Haidle

    schimmelreiter200.jpg

     

    Noah Haidle liebt die Menschen und schreibt eine lebensbejahende Komödie mit heiter-skurrilen Einfällen und Wendungen.


    Podcast zu diesem Termin

Oktober 2021
  • Freitag, 1. Oktober 2021 20:15

    Theater im OP (ThOP)
    Die Glasmenagerie

    von Tenessee Williams

    2021-08-13200.png

     

    In diesem „Spiel der Erinnerungen“ bekommt man einen Einblick in das Leben der Familie Wingfield. Alle haben sich in ihre eigenen Welten geflüchtet, nachdem der Vater sie vor einigen Jahren verließ...
    Rezension des Kulturbüros

  • Samstag, 2. Oktober 2021 19:45
    mit einer Einführungsveranstaltung

    DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)
    Die Räuber

    Von Friedrich Schiller

    schimmelreiter200.jpg

     

    Die Geschichte zweier Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten.


    Rezension des Kulturbüros
    Podcast zu diesem Termin

  • Samstag, 2. Oktober 2021 20:00

    Junges Theater am Wall
    Unter der Drachenwand

    Nach dem Bestsellerroman von Arno Geiger

    2021-09-23200.png

    kartenbestellen

     

    Eine Geschichte über Liebe, Hass, Macht und Ohnmacht in den Zeiten des Krieges mit ungewissem Ausgang.  

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.