Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Januar 2022
Februar 2022
März 2022
April 2022
Mai 2022
  • Donnerstag, 12. Mai 2022 19:00

    Aula der Universität
    Internationale Händel-Festspiele 2022
    Eröffnungskonzert: Aminta e Fillide

    haendel2022_q200.jpg

    Tickets ab 25 €
    kartenbestellen

    Nicht nur diese vielversprechende international bekannte Besetzung mit der seltenen Gelegenheit, einen weiblichen und männlichen Sopran an einem Abend zu erleben, trägt zur Feierlichkeit des Eröffnungskonzerts bei, sondern auch die ausgewählten Kompositionen, welche passender nicht sein könnten

  • Sonntag, 15. Mai 2022 11:00

    Aula der Universität
    Internationale Händel-Festspiele 2022
    Stiftungskonzert: Der brauchbare Virtuose

    Tribute to Händel mit L'Apothéose

    haendel2022_q200.jpg

    Tickets ab 15 €
    kartenbestellen

    Das Programm des mehrfach ausgezeichneten spanischen Alte-Musik-Ensembles führt uns durch die Stationen von Händels Leben und reflektiert diese mit seiner und der Musik von Zeitgenossen.

  • Montag, 16. Mai 2022 19:30
    Werkeinführung um 18.30 Uhr

    Aula der Universität
    Internationale Händel-Festspiele 2022
    L’Arte della Scordatura – Verstimmung in Arkadien

    Mayumi Hirasaki, Lorenzo Ghielmi, Michael Freimuth

    haendel2022_q200.jpg

    Tickets ab 15 €
    kartenbestellen

    Mayumi Hirasaki präsentiert in ihrem Konzert bekannte und weniger bekannte Skordatur-Werke des Barocks

  • Dienstag, 17. Mai 2022 19:00

    Aula der Universität
    Internationale Händel-Festspiele 2022
    Aminta e Fillide

    haendel2022_q200.jpg

    Tickets ab 25 €
    kartenbestellen

    Nicht nur diese vielversprechende international bekannte Besetzung mit der seltenen Gelegenheit, einen weiblichen und männlichen Sopran an einem Abend zu erleben, trägt zur Feierlichkeit des Eröffnungskonzerts bei, sondern auch die ausgewählten Kompositionen, welche passender nicht sein könnten

Juni 2022
Juli 2022
August 2022
  • Samstag, 27. August 2022 19:00

    Aula der Universität
    Lully: Achille et Polixéne


    Auf dem Sterbebett soll der französische Hofkomponist Jean-Baptiste Lully auf Anraten eines Priesters das Manuskript seiner neuen Oper »Achille et Polixène« verbrannt haben...

September 2022
Oktober 2022
November 2022
  • Donnerstag, 3. November 2022 19:45

    Aula der Universität
    Aula Klassik 1: Fantasia (A)

    60bdc9809d4a7210607092344.png200.png


    kartenbestellen

    Lauter Raritäten: Joseph Martin Kraus, der „Odenwälder Mozart“, der zwei Jahre seines Lebens eines Jurastudiums wegen in Göttingen verbrachte, war schwedischer Hofkapellmeister.

  • Freitag, 4. November 2022 19:45

    Aula der Universität
    Aula Klassik 1: Fantasia (B)

    60bdc9809d4a7210607092344.png200.png


    kartenbestellen

    Lauter Raritäten: Joseph Martin Kraus, der „Odenwälder Mozart“, der zwei Jahre seines Lebens eines Jurastudiums wegen in Göttingen verbrachte, war schwedischer Hofkapellmeister.

  • Sonntag, 13. November 2022 19:45

    Aula der Universität
    Saison 2022/2023
    Aulakonzert

    aulakonzert200.jpg



Dezember 2022
  • Donnerstag, 1. Dezember 2022 19:45

    Aula der Universität
    Aula Klassik 2: Dead Elvis (A)

    60bdc9809d4a7210607092344.png200.png


    kartenbestellen

    Nur selten wagt sich das Fagott als Soloinstrument vor das Orchester. Wenn sich der Solist dazu mit einem Glitzerkostüm verkleidet, muss es wohl gerade Halloween sein. Nein, das ist nicht der Grund: Michael Daugherty hat sein Stück „Dead Elvis“ zum Andenken an Elvis Presley komponiert und gibt dem King of Rock ein Fagott in die Hand.

  • Freitag, 2. Dezember 2022 19:45

    Aula der Universität
    Aula Klassik 2: Dead Elvis (B)

    60bdc9809d4a7210607092344.png200.png


    kartenbestellen

    Nur selten wagt sich das Fagott als Soloinstrument vor das Orchester. Wenn sich der Solist dazu mit einem Glitzerkostüm verkleidet, muss es wohl gerade Halloween sein. Nein, das ist nicht der Grund: Michael Daugherty hat sein Stück „Dead Elvis“ zum Andenken an Elvis Presley komponiert und gibt dem King of Rock ein Fagott in die Hand.

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.