Am Wochenende steht die gefeierte Jugendproduktion „Beyond Doubt: Lotario“ noch einmal auf dem Festivalspielplan. Und so war für Dramaturgin und Autorin Johanna Ziemer ebenfalls ein Abstecher in das Schaufenster von Betten Heller fällig. Dort berichtete sie im Bett mit und im Gespräch mit dem geschäftsführenden Intendanten der Festpiele, Tobias Wolff ,von spannenden musikalischen Begegnungen in einem interkulturellen jungen Ensemble.

Zur Einstimmung auf ein weiteres Festival Highlight heute Abend, mit der Aufführung der „Brockes Passion“ in der Göttinger Stadthalle hören Sie Ausschnitte aus dem Händel Talk, in dem Tobias Wolff sich auch der Rezeption der „Brockes Passion“ widmet

  

 

 

Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment