Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Zugreifen, so lange es geht!!

Information
»Der Klaus zum Sonntag« von Klaus Pawlowski - Erschienen am 11.Februar 2022

Zum sechzigsten von Ingemaus
will ich ihr etwas bieten.
Ich schenk ihr einen Blumenstrauß
und werd’ den Schröder mieten.

„Der lohnt sich immer, garantiert.“
versichert mir Herr Meier.
Der hatte Schröder engagiert
als Kasper für die Feier

zum Schulbeginn von Enkel Klaus. 
Jetzt will er Schröder buchen
zum Osterfest. Der kommt ins Haus
und hilft beim Eiersuchen.

Die Ruth braucht einen Kavalier
zum Tanztee auf Gut Kaden.
Ich sag: „Mensch, leih den Schröder dir.
Der soll noch täglich baden.“

Und…  der verleiht gern seine Zeit.
Na klar, es muss sich lohnen.
Dann ist er auch schon mal bereit
für größere Missionen.

So dient Gerd als Begleitperson
sich an für Russlandreisen,
plus garantierter Diskussion
in allerhöchsten Kreisen.

Denn  Putin bucht ihn dann und wann
als friedvollen Erpresser.
Dafür schiebt Gerd, so lang er’s kann,
die Pipeline durchs Gewässer.

Und wenn er nicht die Welt durchreist  
und schrödert wie ein Blöder, 
erscheint er Scholz schon mal als Geist,
gebucht von Markus Söder.

So lang er’s kann. Denn hundsgemein
droht Schwager Paul aus Aurich:
„Ich lad den  Kerl zur Treibjagd ein!“
Das fänd’ ich ziemlich traurig.