Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Merz‘ vorweihnachtlicher Angsttraum

Information
»Der Klaus zum Sonntag« von Klaus Pawlowski - Erschienen am 26.November 2021

Aus dem Traum vom Parteitag komme ich her.
Ich sah es, fast alle liebten mich sehr.
Denn allüberall bis hinauf in die Spitzen
bat man mich, die neue Partei zu schnitzen.

Da trat droben wie aus dem Himmelstor
mit seifiger Rede der Röttgen hervor.
Und wie ich noch strahl und mich freu auf die Wahl,
da rief dieser Röttgen doch quer durch den Saal:

„Friedrich, ach Friedrich, du altes Gestell,
mir geht das hier mit der Wahl viel zu schnell.
Deshalb bin ich dafür, die Wahl zu vertagen.
Ich habe an Dich noch unendlich viel Fragen.

„Hast Du junge Parteimitglieder auch bei Dir?“
Ich sprach: „Junge Mitglieder, ja, die sind hier.“
„Hast Du auch die Wünschelrute bei Dir“
Ich sprach: „Eine Wünschelrute? Wofür?“

„Keine Wünschelrute?“ rief da der ganze Verein.
Wie willst Du uns dann aus dem Dunkel befrein?“
Und Norbert sprach hämisch: „Ich habe ne Rute“.
Da riefen alle: „Ja, Norbert, der Gute,

der soll unser neuer Heilsbringer sein.“
In dieser Nacht schlief ich nicht wieder ein.