Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Information
Deutsches Theater

DT Mitarbeiter Mathias Putterer wird Kaufmännischer Geschäftsführer in Jena

Information
Meldung von Inge Mathes - Erschienen am 13.Juni 2022

Mathias Putterer, aktueller Chefdisponent und Leiter des Künstlerischen Betriebsbüros am Deutschen Theater Göttingen übernimmt zur neuen Spielzeit 2022/23 die Position des Kaufmännischen Geschäftsführers am Theaterhaus Jena. 


Seine Theaterlaufbahn beginnt Mathias Putterer 2006 als Regiehospitant, dann als Regieassistent an unterschiedlichen Stadt- und Staatstheatern u. a. Theater Konstanz, Staatstheater Kassel, Saarländisches Staatstheater Saarbrücken. Zur Spielzeit 2014/15 erfolgt am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken der Wechsel vom Regieassistenten in die Betriebsorganisation als Mitarbeiter im Künstlerischen Betriebsbüro. Parallel zu dieser Tätigkeit absolviert Putterer im Jahr 2016 erfolgreich die berufsbegleitende Weiterbildung »Theater- und Musikmanagement« an der LMU in München. Zum Februar 2017 übernimmt er die Stelle als Disponent am Deutschen Theater Göttingen. Seit der Spielzeit 2018/19 leitet er als Chefdisponent das Künstlerische Betriebsbüro des Hauses. Von 2018-2021 absolviert Mathias Putterer das berufsbegleitende Fernstudium »Kultur- und Medienmanagement«, welches er 2021 erfolgreich mit dem Bachelor abschließt. Seit April 2021 studiert Mathias Putterer berufsbegleitend »Kultur- und Medienmanagement« im Master an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Zum Spielzeitende verlässt Mathias Putterer Göttingen. Das Deutsche Theater Göttingen wünscht alles Gute für die Zukunft!