Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Warum kann ich diesen PLUS-Artikel lesen?

PLUS-Artikel sind Texte, für die eine freie Mitarbeiterin oder ein freier Mitarbeiter bezahlt wird. Die Umsätze unserer Abonnent:innen dienen zur Finanzierung dieser Leistung.

Auch die Veranstalter als Partner des Kulturbüros tragen zum Beispiel mit ihren Anzeigen zu dieser Finanzierung bei. In diesem Fall hat das Deutsche Theater Göttingen eine PLUS-Partnerschaft übernommen, damit Sie diesen Text lesen können.

Passend zu diesem Text

  • Informationen
    DT-2 Premiere »Pirsch«

    Vom Opfer zur Jägerin

    Informationen
    Gespräch mit Regisseurin Christina Gegenbauer
    erschienen am 29 Januar 2023
    Christina Gegenbauer Deutsches Theater Szenenwechsel
  • Informationen
    DT- Premiere »Hedwig and the Angry Inch«

    Queeres Kultmusical

    Informationen
    Gespräch mit Regisseurin Sarah Kurze
    erschienen am 26 Januar 2023
    Deutsches Theater Sarah Kurze Szenenwechsel
  • Theaterfantasie für zwei Schauspieler

    Informationen
    »Die Frau in Schwarz« auf der DT-X Bühne
    erschienen am 15 Dezember 2022
    Cornelie Hildebrandt Deutsches Theater Roman Majewski Ronny Thalmeyer
  • Leidenschaftlich couragiertes Ensemble

    Informationen
    Premiere »Zerstörte Straßen«
    erschienen am 14 Dezember 2022
    Daniel Mühe Deutsches Theater Jenny Weichert Marco Matthes Nathalie Thiede Niklas Ritter Paul Trempnau Tara Helena Weiß
  • Informationen
    Premiere »Die Frau in Schwarz« im Deutschen Theater

    Eine Odyssee für zwei Schauspieler

    Informationen
    Gespräch mit Regisseur Georg Münzel
    erschienen am 09 Dezember 2022
    Deutsches Theater Georg Münzel Szenenwechsel
  • Der Krieg findet überall statt

    Informationen
    Gespräch mit Regisseur Niklas Ritter
    erschienen am 08 Dezember 2022
    Deutsches Theater Niklas Ritter
  • Eine volle Schatzkiste aus dem Deutschen Theater

    Informationen
    Scheck über 20.000 € an die Aktion übergeben
    erschienen am 02 Dezember 2022
    Deutsches Theater
  • Was sind die schönen Dinge in der eigenen Welt?

    Informationen
    Premiere von »All das Schöne«
    erschienen am 28 November 2022
    Deutsches Theater Moritz Beichl Rebecca Klingenberg
  • Informationen
    dt-2 Premiere »All das Schöne« am 26. November 2022

    Bewegende Mutprobe

    Informationen
    Gespräch mit Regisseur Moritz Beichl
    erschienen am 25 November 2022
    Deutsches Theater Moritz Beichl Szenenwechsel
  • Freundschaft, Vertrauen und Zuneigung

    Informationen
    Premiere von »Ronja Räubertochter«
    erschienen am 21 November 2022
    Andreas Jessing Anna Paula Muth Deutsches Theater Gerd Zinck Moritz Schulze Theo Fransz
Information
PLUS-Artikel - freigegeben für alle Leser:innen
Deutsches Theater

Lukas Beeler und Paul Trempnau haben den Nachwuchsförderpreis 2022 erhalten

Information
Bericht von Inge Matthes / Tina Fibiger - Erschienen am 11.Oktober 2022

Beitragsseiten

Am Vormittag, des 9. Oktober wurden die Schauspieler Lukas Beeler und Paul Trempnau mit dem Nachwuchsförderpreis gekürt. Seit 1998 gibt es den Förderverein Deutsches Theater in Göttingen e.V. und seit nunmehr 22 Jahren vergibt der Förderverein alljährlich einen Preis an junge Schauspieler*innen, den Nachwuchsförderpreis.

Mit ihrem ersten Engagement und als Schauspieler unter 35 fallen Lukas Beeler und Paul Trempnau in das Bewertungsfeld der Jury, überzeugten durch großartige und glaubwürdige Rollenpräsenz und Wandlungsfähigkeit. Beide Schauspieler sind seit der Spielzeit 2020/21 am Deutschen Theater Göttingen engagiert und haben seitdem die unterschiedlichsten Rollen verkörpert.

Lukas Beeler gab sein Debut in »Die fürchterlichen Fünf«. Es folgten unter anderen Rollen in »Der Schimmelreiter«, »Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch«, »Hiob« und zuletzt in »Tell – Die Geschichte vom Apfelschuss neu erzählt«. Paul Trempnau debütierte in »Der Riss durch die Welt« und war danach in den Stücken »Die Räuber«, »Pop Up-play«, »wagner — der ring des nibelungen« und »Der Hund muss raus« zu sehen. Ab 15. Oktober ist er als Clifford Bradshaw im Musical »Cabaret« zu sehen.

Die Preisverleihung im dt.x Keller moderierte Jan Thomas Ockershausen, Vorsitzender des Fördervereins und Vorstandsmitglied Katharina Kastendieck. Tina Fibiger hielt eine ehrende Laudatio, um schließlich die Preisträger zu verkünden. Nach der Urkunden-, Blumen- und Scheckübergabe gestaltete sich der Vormittag durch die Ensemble-Kolleg*innen Anna Paula Muth, Daniel Mühe und Gaia Vogel, die mit einer musikalischen und spielerischen Darbietung den beiden Preisträgern gratulierten.

Im Anschluss wurden bei sonnigem Wetter und guter Stimmung die Preisträger im dt.x Keller und DT Bistro beglückwünscht.

Die Laudatio von Tina Fibiger können Sie hier im Wortlaut nachlesen