Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Aufbrücke / Umbrüche

Information
Rezension von Jens Wortmann - Erschienen am 25.Juli 2014

Programm der nächsten Spielzeit im Jungen Theater

Der neue Intendant des Jungen Theaters Göttingen Nico Dietrich hat gemeinsam mit seinem Künstlerischen Leiter Tobias Sosinka die Spielzeit 2014/2015 vorgestellt. Im Mittelpunkt der Präsentation des Konzepts stand das Motto „Aufbrüche/Umbrüche“. 13 Premieren stehen auf dem Spielplan des Jungen Theaters. Vom 19.-21. September 2014 findet das Eröffnungswochenende des JT statt. Den Auftakt macht am Freitag, den 19.September die Premiere „Im Westen nichts Neues“ (Romanbearbeitung nach Erich Maria Remarque, Bühnenfassung von Nico Dietrich und Tobias Sosinka, Regie Nico Dietrich). Am Samstag , den 20. September öffnen sich dann alle Türen des Jungen Theaters. Interessierte Besucher können sich frei im ganzen Haus bewegen und die Gelegenheit nutzen mit den JT-Mitarbeitern, dem Ensemble und allen Regieteams der Spielzeit 2014/15 ins Gespräch zu kommen. Für Sonntag, den 21. September steht dann die Premiere des Kinderstücks „Der kleine König“ von Hedwig Munck“ auf dem Programm. Das Stück für Menschen ab vier wird von Norman Grüß und Kathrin Müller-Grüß inszeniert und gespielt.

Um weiterzulesen ist ein Abonnement erforderlich: Hier klicken, um ein Abonnement abzuschließen