Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Information
Deutsches Theater

Trommeln gegen den Terror

Information
Premiere für „Die Blechtrommel“ von Günter Grass
Rezension von Tina Fibiger - Erschienen am 25.September 2018

Vielleicht ist es wieder an der Zeit zu trommeln und Scheiben kaputt zu singen. Immer wenn etwas Ungerechtes geschieht und eine Mehrheit den drohenden Terror still schweigend akzeptiert. Für Oskar Matzerath ist das eine klare Ansage, so wie ihn Günter Grass in seinem berühmten Roman „Die Blechtrommel“ porträtiert hat. Als Ruhestörer, Aufstörer und wachsamem Querulanten, der sich dem NS-Regime schon früh verweigerte und lustvoll Sabotage betrieb. Es ist eine bizarre Geschichte, die der kleine Blechtrommler von sich preis gibt und dabei in Sprachbildern schwelgt, die mitunter surreal anmuten und oft auch so schön schaurig fantastisch.

Um weiterzulesen ist ein Abonnement erforderlich: Hier klicken, um ein Abonnement abzuschließen