Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Information
PLUS-Artikel für Abonnent:innen
Tanz-Kultur-Woche

Die Körper sprechen, die Worte und die Töne

Information
Ein Portrait von Rosa Luxemburg
Rezension von Tina Fibiger - Erschienen am 22.September 2021

Zu den biografischen Notizen, die an die schwarze Bühnenwand projiziert werden, sprechen zunächst die Körper über das Kind Rosa Luxemburg, das mit Tuberkuloseverdacht ans Bett gefesselt war und dass die Fehldiagnose ein Hüftleiden verursachen würde. Auf dem Boden der DT-2 Bühne liegen Magali Sander Fett und Franziskca Menz, wie zwei Schwestern einander gegenüber. Nur die Köpfe der Tänzerin und der Schauspielerin berühren sich. Der eine Körper zuckt, während die Hände nach einem befreienden Ausweg aus der schmerzhaften Enge greifen. Der andere ruht wie in Gedanken über die Zumutungen, denen sie sich schon jetzt stellen muss und denen sie später um leidenschaftlicher trotzen wird.

Um weiterzulesen ist ein Abonnement erforderlich: Hier klicken, um ein Abonnement abzuschließen