Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Passend zu diesem Text

Information
Kino Lumière

Buntes Programm der Domino Kindertheaterreihe 2023

Information
Vorbericht von Christiane Goos - Erschienen am 23.Januar 2023

Ein buntes Programm bietet DOMINO e.V. auch in diesem Jahr für junge Theaterbegeisterte. Die am 22. Februar beginnende DOMINO-Kinderreihe THEATER DES MONATS gestaltet sich sehr vielfältig und abwechslungsreich, so dass für alle etwas dabei sein sollte. Eine Neuheit sind die Ermäßigungen für Sozialcard-Inhaber:innen mit 50%.

Den Auftakt des bunten Frühjahrsprogramms macht das Theaterstück Bum und der Zirkus von Hannes Lülf (22.1.2023, 11 Uhr Kino Lumière), in dem der Clown namens Bum eine lebhafte Show abliefern wird. Dabei hat Bum herausfordernde Aufgaben zu lösen, die ihn immer wieder in »urkomische« Situationen bringen. So wird selbst das Anziehen einer Hose im Spiel »Clown gegen Hose« zur großen Herausforderung. Zu dem zirkusreifen Clowntheater mit Musik in Zauberei sind Kinder ab 3 Jahren eingeladen.

Ein Highlight ist das Gastspiel des Theater Matz aus Hildesheim Du träumst wohl! bei dem sich die Darsteller:innen mit der interessanten Frage Was wäre wohl, wenn ich du wäre und du wärst ich? beschäftigen. Ein kleiner Hund wäre gerne wie der große, starke Nachbarshund Bully – der hingegen würde unheimlich gerne in das Leben des Kleinen schlüpfen. Das Theaterstück ist zu Recht mit dem 1. Preis der Hildesheimer Bürgerstiftung 2017 ausgezeichnet worden, denn im Mittelpunkt steht nicht nur die Kraft der Vorstellung, sondern ebenso die Frage, warum es nicht glücklich macht, sich mit anderen zu vergleichen und darum, dass man dabei etwas über sich selbst lernen kann. (5.2.2023, 11 Uhr Kino Lumière)

Als weiteres Highlight steht das Gastspiel Sonst noch Wünsche von der Flunker Produktion aus Dahme/Mark auf dem Programm. Wer möchte nicht gern einmal fliegen wie ein Pelikan, mit weiten Schwingen über das Meer? Oder vielleicht einmal auf Tigern reiten? In diesem Theaterstück erfüllen sich zwei »herrlich zwielichtige Halunken« ihren größten Wunsch – Wunscherfüller:in sein! Sie bringen die Zuschauenden hinein in eine Welt von »Glitzer und Gloria«, sie bereiten den Weg zu den eigentlichen Wunschträumen, ganz tief im Inneren, in denen sich das Publikum wiederfinden kann. »Ein Stück über die Kraft und Schönheit des Wünschens«. Willkommen im Land der Wünsche! (26.2.2023, 15 Uhr Kino Lumière, ab 3 Jahren)

Auch die Theaterwerkstatt Göttingen leistet ihren Beitrag zum Programm mit Jamilo – Fremd in der eigenen Stadt. Der Roma-Jugendliche Jamilo wird beschuldigt, einen Kiosk überfallen zu haben. Nur seine Mitschülerin Leonie ist von seiner Unschuld überzeugt und versteckt ihn. Sie setzt alles daran, um seine Unschuld zu beweisen und bringt sich schließlich selbst dabei in Gefahr. In diesem wichtigen und höchst aktuellen Theaterstück gilt es, eine wichtige Frage zu klären, denn: Warum fällt der Verdacht sofort auf Jamilo, einen Roma-Jugendlichen? Jamilo – fremd in der eigenen Stadt ist ein Recherche basiertes, frei erfundenes Theaterstück über antiziganistische Diskriminierung, Ausgrenzung und rassistisches Profiling. Ab 13 Jahre. (5.3.2023, 18 Uhr im Werkraum BoatPeopleProjekt)

Zurück ins Reich der Fantasie führt dann das Stück Der Mittwochs Dschin des Theaters im Winkel aus Bremke. Hier wird das Publikum, darunter vor allem die archäologisch Interessierten, mit Charme und Musik dazu eingeladen, sich auf eine »absurd-abenteuerliche Reise« ins Land der Pyramiden zu begeben. Zwei Archäologen machen einen aufregenden antiken Flaschenfund und lassen den Flaschengeist »Dschin« empor steigen. Befreiung aus seinem Flaschendasein findet dieser nur, wenn er einen seit langem verschollenen Schatz findet. Wird er es schaffen und was begegnet ihm auf seinem Weg dorthin? Eine bezaubernde Geschichte über Freiheit und Freundschaft, zu der nicht nur kleine, sondern auch große junggebliebene Menschen eingeladen sind. (12.3.2023, 11 Uhr Kino Lumière, ab 5 Jahren)

Seinen Abschluss findet das Frühjahrsprogramm am 16. April um 15 Uhr ebenfalls im Kino Lumière mit dem Stück Wie im Märchen mit Clapp&Buchfink aus Göttingen und Gillersheim. Andy Clapp und Christoph Buchfink gestalten hier mit Figuren, Slapstick und Erzählung eine Fantasiereise in eine andere Welt ein – Hier scheint alles möglich zu sein. Doch sind vor allem auch alle Kinder eingeladen mit den Darstellern ein ganz neues Märchen zu erschaffen. »Denn, was immer du sehen möchtest, stell es dir einfach vor - und schon ist es da« – so die Einladung der beiden. Ideenreichtum und Fantasie sind hier gefragt! Sicher ist: Es wird ein Märchenabenteuer, wie es dies noch nie gab.  (Ab 5 Jahre)

Weitere Informationen:

Domino e.V.

https://www.domino-theater.de/

Tel. 0551/59544
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!