Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Information
Szenenwechsel

„Zeitstolpern“ mit Christoph Buchfink

Information
Tina Fibiger im Gespräch mit Christoph Buchfink
Szenenwechsel von Jens Wortmann - Erschienen am 21.Oktober 2018

Theatermagazin Szenenwechsel: „Zeitstolpern“ mit Christoph Buchfink und seinem Figurentheater. Tina Fibiger unterhält sich mit dem Figurenspieler.

Christoph Buchfink verwickelt seine Figuren gerne in wundersame Ereignisse scheinbar absurde und oft auch rätselhafte Situationen. Das ist besonders in seinem neuen Theaterprojekt „Zeitstolpern“ der Fall, das am Samstag in der Musa Premiere hat. Er lässt einfach einen Geist der Inspiration einfliegen, der den Planeten mit guten Eigenschaften bereichern will. So einfach lässt sich Idee, die Menschen und ihre alltägliche Umgebung vor Eintönigkeit und Langeweile zu bewahren, allerdings nicht verwirklichen. In der Inszenierung von Andy Clapp hat es der Geist der Inspiration mit eigensinnige Figuren und Requisiten zu tun, die Christoph Buchfink nun durch die Zeit stolpern lässt. Sie mischen sich auch gern in das Gespräch mit dem Göttinger Figurentheatermacher ein.

Die Aufführungen finden am 20., 22., 26. und 30. Oktober 2018 jeweils um 20 Uhr im Kulturzentrum musa statt.