Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Information
Händel-Festspiele
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Saitenzauber mit Tobias Wolff und Tobias Moser

Information
Gespräche mit Tobias Wolff und Tobias Moser
Szenenwechsel von Tina Fibiger - Erschienen am 18.Mai 2019

Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den zauberhaften Saitenklängen der Stimmen und der Instrumente, wie sie in seinen Kompositionen ihre berührende Wirkung entfalten. Darauf möchte Sie auch das Kulturbüro mit seinem Podcast „Saitenzauber“ einstimmen. Wir flanieren täglich durch das Festivalprogramm und erkunden die magischen Saiten in Künstlergesprächen und Tipps für Aufführungen und Konzerte.

Heute stimmt Sie Tobias Wolff, der Geschäftsführer der Internationalen Händel Festspiele Göttingen auf Festivalhighlights und ihre magischen Saiten ein.

Und wir erkunden den Zauber der Musik aus Sicht und ihre Wahrnehmung der Hörforschung: Im Gespräch mit Tobias Moser, dem Leiter des Instituts für auditorische Neurowissenschaften. Prof. Dr. Tobias Moser ist Direktor des Instituts für Auditorische Neurowissenschaften der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Im Kooperationsprojekt „Die Musik und das Hören“ arbeiten Hörforscher der UMG und FestspielmusikerInnen zusammen, um den spannenden Kosmos des Hörsinns für die Musik, für das Publikum, aber auch für sich selbst zu erschließen.

Hören Sie das Gespräch mit Tobias Wolff:

Hören Sie das Gespräch mit Tobias Moser: