Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Information
Theatermagazin Szenenwechsel
„Deutschland – Ein Wintermärchen“ am Jungen Theater

Freiheitskämpfer mit Visionen

Information
Gespräch mit Regisseur Tobias Sosinka
Szenenwechsel von Tina Fibiger - Erschienen am 5.November 2019

In Deutschland waren seine Schriften verboten. Trotzdem reiste Heinrich Heine 1843 aus seinem Pariser Exil nach Deutschland und betätigte sich erneut als Chronist der politischen Verhältnisse. Dort waren die Freiheitskämpfer mit ihren Visionen von einer demokratischen Gesellschaft wieder verstummt. Und so schrieb der literarische Ruhestörer gegen den grassierenden Nationalismus und die Deutschtümelei seine poetische Kampfansage“ „Deutschland – Ein Wintermärchen“, die am Jungen Theater aufgeführt wird.

Tobias Sosinka inszenierte Heines satirisches Versepos, das wie Ihnen im Gespräch mit dem Regisseur vorstellen.

Hören Sie eine "Kostprobe" aus dem Stück: