Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Information
Theatermagazin Szenenwechsel
DT-Uraufführung „Geteilt“

Annäherung an das Thema Vergewaltigung

Information
Gespräche mit Regisseur Moritz Beichl und Autorin Maria Milisavljevic
Szenenwechsel von Tina Fibiger - Erschienen am 4.Dezember 2019

Der Fall ist aktenkundig. Die Frau hat ihren Vergewaltiger angezeigt. Doch es bleibt nicht bei dieser traumatischen Erfahrung. Freunde und Bekannte ziehen sich zurück. Gerüchte machen die Runde, dass sie in den Täter verliebt sei und die Vergewaltigung vielleicht sogar herausgefordert habe. Auch diese Umwelt, die sich ihren eigenen verletzenden, mitleidlosen Reim auf das Opfer macht, hat Maria Milisavljevic in ihrem Stück „Geteilt“ im Blick.

Über seine Inszenierung auf der DT-2 Bühne berichtet Regisseur Moritz Beichl. Im Gespräch mit Tina Fibiger beschreibt auch Autorin Maria Milisavljevic ihre Annäherung an das Thema Vergewaltigung und diesen geteilten Chor der Stimmen, dem ihre Überlebenskämpfern ausgesetzt ist.

Hören Sie das Gespräch mit Moritz Beichl

Hören Sie das Gespräch mit Maria Milisavljevic

Hören Sie eine "Kostprobe" aus dem Stück