Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Information
PLUS-Artikel - freigegeben für alle Leser:innen
Theatermagazin Szenenwechsel
Uraufführung am Deutschen Theater »Alles Lüge und immer wieder wächst das Gras«

Widerspenstiges Brüderpaar

Information
Gespräch mit den Schauspielern Roman Majewski und Volker Muthmann 
Szenenwechsel von Tina Fibiger - Erschienen am 20.Oktober 2021

Von wegen  „Alles Lüge“. Ein Stück Vergangenheit mischt sich bei Sando und Thommy ständig in die reale Gegenwart ein. Zwischen den Brüdern ist eine Menge Gras gewachsen, dass sie jetzt nicht einfach platt stampfen können. Es gibt sie immer noch, die gemeinsame Geschichte, die dann im Wiedervereinigungskräftemessen zersplitterte. 

Ihr widmet sich Regisseur Niklas Ritter am Deutschen Theater mit seinem Schauspiel-Team in einer gemeinsamen Spurensuche. Für diesen Liederabend »Alles Lüge und immer wieder wächst das Gras« bekommen die Texte mit den Songs von Rio Reiser und den Liedern von Gerhard Gundermann auch ihren musikalischen Rückhalt, wenn es um den Blick zurück auf die Wendejahre und die Jahre einer widerspenstigen Wiedervereinigung geht. 

Roman Majewski und Volker Muthmann spielen das widerspenstige Brüderpaar Thommy und Sandro. Sie berichten im Gespräch mit Tina Fibiger über ihre Spurensuche. 

{mp3}2021-10-20_roman-majewski_volker-muthmann{/mp3}