Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Sonntag, 18. Dezember 2022 17:00

Sparkassen-Arena

 

Pjotr Tschaikowsky: Der Nussknacker

detailEvent_1685738.jpg600.jpg

kartenbestellen

 

Veranstalter:

Göttinger Symphonie Orchester (GSO)
{spoiler,Hinweise zum Kartenkauf,ausblenden,,both}
Ticketkauf

EINZELTICKETS

Abendkasse

Öffnungszeiten jeweils ab 60 Minuten vor Konzertbeginn

Ermäßigungen
25 % für Schwerbehinderte, Arbeitslose, Schüler(innen), Studierende und Auszubildende bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres; 50% für SozialCard- Inhaber

Reservierung
Über die Geschäftsstelle des Göttinger Symphonie Orchesters. Vorbestellte Karten müssen spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Rückgabe
Gelöste Karten können nicht zurückgenommen werden.

Vorverkauf
10 % Vorverkaufsgebühr auf alle Einzelpreise; Ihre nächstgelegene Verkaufsstelle können sie über das Reservix-Vorverkaufsstellennetz abfragen

Wertgutscheine

Wertgutscheine für Konzerte des Göttinger Symphonie Orchesters in beliebiger Höhe erhalten Sie im Reservixx-Webshop

 
Kulturticketinfo

1 € Eintritt bei allen Veranstaltungen (außer bei crossover Sonderveranstaltungen) an der Abendkasse

{/spoiler}

Nicholas Milton - Dirigent
art la danse - Tanz
Judith Kara - Choreografie

 

 

Programm:

Pjotr Tschaikowsky: »Der Nussknacker« (Auszüge)
Eine musikalische Lesung mit Ballett für die ganze Familie, mit einem neuen Text nach der Erzählung »Nussknacker und Mäusekönig« von E.T.A. Hoffmann

In den Wochen vor Heiligabend können Kinder ihre Spannung auf die Geschenke, die auf sie warten, kaum noch zügeln. Und auch ihre Fantasie wird entfesselt – da können Teddys laufen, Puppen sprechen, ja selbst der Tannenbaum brummt mit. Das haben die Dichter schon immer gewusst, jedenfalls die unter ihnen, die sich ein kindliches Gemüt bewahrt haben. E. T. A. Hoffmann verwandelt in „Nussknacker und Mäusekönig“ eine gutbürgerliche Wohnung des Nachts in ein Spielzeug-Schlachtfeld, in das auch ein ganz besonderer Erwachsener einzugreifen vermag, um das Geschehen zu einem glücklichen Ende zu bringen. Pjotr Tschaikowsky hat dazu die zauberhafte Ballettmusik „Der Nussknacker“ geschaffen, aus der Judith Kara mit Ihrem Ensemble von der Ballettschule „art la danse“ Auszüge auf die Bühne bringt.


Ort:

Sparkassen-Arena
Schützenplatz
37081 Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 124