Meine Bestellungen

Ihr aktueller Status:

Sie sind Gast auf dieser Seite.

Registrieren Sie sich, um Ihren Status zu ändern.
Bestellen Sie einen Tageszugang oder ein Abonnement, um alle Funktionen freizuschalten und alle Texte lesen zu können.

Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. 
Ihre Möglichkeiten als Benutzer:in auf dieser Seite sehen Sie, wenn Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken)

Mittwoch, 25. Januar 2023 20:00

Literaturhaus

 

Kurt Drawert »Dresden. Die zweite Zeit«

unnamed.png


POR_1DrawertKurtDarmstadt_honorarfreibisMai25_cUteDoering_bigsize.jpg

kartenbestellen

 

VVK Normalpreis 9,00 €
VVK ermäßigt 5,00 €
AK Normalpreis 10,00 €
AK ermäßigt 6,00 €

Ermäßigung für Schüler, Azubis, Studierende und SozialCard-Berechtigte.

Der Kulturbonus Südniedersachsen kann nur über örtliche Reservix-Vorverkaufsstellen gebucht werden.

Veranstalter:

Literarisches Zentrum
{spoiler,Hinweise zum Kartenkauf,ausblenden,,both}
Facebook-Seite Facebook-Seite
Ticketkauf

Tickets sind im Ticketshop des Kulturbüros, über alle Reservix-Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse erhältlich.

{/spoiler}

Kooperationspartner:

 

 

Ein »gewaltiges, großes Dokument eines ums Verstehen ringenden Blicks auf die eigene Zerrissenheit und die der Stadt und des immer noch geteilten Landes« nennt die SZ Kurt Drawerts Dresden. Die zweite Zeit (C.H. Beck 2020) – das Buch, für das der Autor im Dezember 2021 den Walter Kempowski Preis für biografische Literatur des Landes Niedersachsen erhielt. Fünfzig Jahre sind vergangen, seit er als Kind mit seiner Familie nach Dresden gezogen ist, das er 1985 wieder verlassen hat. Nun kehrt Drawert als Stadtschreiber nach Dresden zurück, eine Stadt, die ihm vertraut und doch ganz unvertraut ist. Die Schönheit und die Wunden dieser Stadt, die Risse in der eigenen Biografie, die politisch aufgeladene Stimmung in Dresden – all das sind Themen in diesem dichten, autobiografischen Roman. Es moderiert Thomas Schäfer (Göttingen).


Ort:

Literaturhaus
Nikolaistraße 22
37073 Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 115