Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. Sie können sich einloggen oder neu registrieren, Ihr Abonnement abschließen oder verwalten, in dem Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken.)
Mit einem bezahlten Abonnement haben Sie Zugang zu allen Texten und Funktionen – und unterstützen die Arbeit des Kulturbüros.

Spielpläne

Vorheriges Jahr Vorheriger Monat November 2023 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Freitag, 24. November 2023
21:00 Uhr Einlass: 20.00 Uhr
Nörgelbuff
The Loop – Hats off to Rory Gallagher

50 Jahre „Blueprint“ & „Tattoo“ mit Keyboarder Jan Sperhake als Special Guest


„THE LOOP“ ist eine Rory-Gallagher-Tribute-Band, die die Musik des irischen Bluesrock-Gitarristen bei ihren Konzerten wiederaufleben lässt.


Michael „Bronco“ Brunckhorst (Drums) und Michael Welzel (Bass) legen mit ihrer hervorragenden Rhythmusarbeit das Fundament, auf dem aufbauend Volkhard Schuster (Gitarre/Gesang) seine virtuose Gitarrenarbeit entwickeln kann. Daraus entstehen die für „THE LOOP“ typische dynamische Spielweise und der erdige Sound, mit dem sie bei jedem Gig eine einmalig dichte Atmosphäre zwischen sich und dem Publikum aufbauen. So wird jedes Konzert zu einem einmaligen Ereignis. Genauso, wie es für die Gigs Rory Gallaghers typisch war.

1973 veröffentliche Rory Gallagher mit dem Line-Up Gerry McAvoy am Bass, Rod de’Ath am Schlagzeug und Lou Martin am Keyboard die beiden LPs „Blueprint“ und „Tattoo“. Um das 50jährige Jubiläum der Veröffentlichung dieser beiden LPs zu würdigen, gibt The Loop am 24. November 2023 um 21 Uhr im Nörgelbuff in Göttingen ein Konzert, in dem hauptsächlich die Songs der beiden LPs gespielt werden. Unterstützt wird The Loop dabei von Jan Sperhake am Keyboard. Jan Sperhake war von 1998 bis 2005 Keyboarder bei The Loop.

„THE LOOP“ waren die ersten, die in Deutschland nach Gallaghers Tod ihm zu Ehren ein Tribute-Konzert veranstalteten. Das Konzert im Göttinger Nörgelbuff aus dem Jahr 1997 wurde „live“ mitgeschnitten und mit der Unterstützung von Donal Gallagher, Rorys Bruder und Manager, als erste Rory Gallagher Tribute CD überhaupt in einer limitierten Stückzahl veröffentlicht.

Seit 1997 gibt „THE LOOP“ Rory-Gallagher-Tribute Konzerte. Seit 2000 tourten sie öfters durch Irland, England und Schottland. Sie spielten auch in Holland und der Schweiz. „THE LOOP“ spielten auf dem Internationalen Rory Gallagher Tribute Festivals in Gallaghers Geburtsstadt Ballyshannon (Irland), in Oslo (Norwegen), in Glasgow (Schottland), in Manchester (England), in Leeuwaarden (Holland) sowie in in Wiesbaden und Fürth (Deutschland).

2003 veröffentlichten „THE LOOP“ die CD „Had a good time“, die ausschließlich eigenes Material enthält. Volkhard Schuster veröffentlichte im Frühjahr 2008 eine Solo CD mit dem Titel „Pain“ und 2016 die Solo CD „Meerkat“.

Bei den Konzerten von „THE LOOP“ werden ausschließlich Songs von Rory Gallagher gespielt oder solche, die er von anderen übernommen hat.

 

 

 
 

Ort:

Nörgelbuff
Groner Straße 23
37073 Göttingen

http://www.noergelbuff.de

 


 
Aufrufe : 231

Kommentare powered by CComment

Kalender

Vorheriges Jahr Vorheriger Monat November 2023 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30
Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Dezember 2023 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3
week 49 4 5 6 7 8 9 10
week 50 11 12 13 14 15 16 17
week 51 18 19 20 21 22 23 24
week 52 25 26 27 28 29 30 31

Spielpläne

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.