Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. Sie können sich einloggen oder neu registrieren, Ihr Abonnement abschließen oder verwalten, in dem Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken.)
Mit einem bezahlten Abonnement haben Sie Zugang zu allen Texten und Funktionen – und unterstützen die Arbeit des Kulturbüros.

Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Dezember 2023 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3
week 49 4 5 6 7 8 9 10
week 50 11 12 13 14 15 16 17
week 51 18 19 20 21 22 23 24
week 52 25 26 27 28 29 30 31

Freitag, 01. Dezember 2023
19:00 Uhr Einlass 1 Std. vorher
musa-Saal
Summer of 96 - RELOADED Festival


„Fuck you, I won’t do what you tell me!“

1996 - Es ist die Zeit der lauten Gitarren. Bands wie Green Day, Faith no more, Korn und Rage against the Machine regieren die Musikwelt.

Auch die Göttinger Musikszene erlebt zu dieser Zeit eine Hochphase. Die lokalen Bands hauen ihrem Publikum heftige Klänge um die Ohren. Punkrock, NuMetal, Crossover - so lautet die Definition musikalischen Glücks Mitte der Neunziger. Es ist hip, seine lokalen Bands zu feiern. Die Clubs wie Outpost, Blue Note oder Kairo kochen förmlich über, während die „Local Heroes“ die Bühnen ihrer Hometown zum Beben bringen.

6 dieser Bands kommen nun, teilweise nach all den Jahren reuniert - in die Musa, um im dortigen Saal ein großes Fest des Wiedersehens zu feiern:

SUPERSTARFUCKERS

Die Formation um die stimmgewaltige Sängerin Maria Koch hat sich Eighties-Coverversionen im NuMetal-Style auf die Fahnen geschrieben. Ihre Live-Performance ist legendär. Diese Band bringt definitiv jeden Saal zum Kochen.

HERZER

Linkin Park trifft Korn und singt Deutsch. Das ballert und setzt Endorphine frei. Die Band war von 1996 bis 2003 in der gesamten Republik unterwegs, veröffentlichte bei Polydor/Universal eine EP, ein Album und zwei Musikvideos und war u.a. mit OOMPH!, Farmer Boys, Emil Bulls, Such a Surge und Sportfreunde Stiller auf Tour. Tiefergelegtes Gitarrenbrett trifft auf springbare Grooves und die wütende Stimme von Sänger Phil, der mal rappend, mal shoutend und auch mal sehr melodiös durch die Songs führt, verbindet alles zu einem wuchtigen Dampframmen-Cocktail. Die Jungs von Herzer werden in Göttingen zum ersten Mal seit über 20 Jahren wieder auf der Bühne stehen.

GEBRÜDER MANNS (Ex CUP C)

Verlässliches Brett seit 1996. 4 Ladies mit Crossover - Abrissbirne.

Ein Konzert der Band ist genau das Richtige für all die, die gar nicht einsehen, dass man ab 50 nicht mehr rumspringen darf wie Zack de la Rocha. Die Wut von RATM, das Brett von Korn und der aggressiv poppige Groove von Limp Bizkit katapultieren das Publikum zurück in eine Zeit, die lang zurückliegt, deren Lebensgefühl aber nicht gewichen ist und auf das man einfach mal wieder Bock hat.

NANCY AND I

"The Punkrockfive" aus Göttingen sind gleichzeitig die dienstälteste Band des Abends.

Gegründet in den Neunzigern, sind die Nancies nach einer Pause 2006 mit neuem Bassmann wieder voll im Einsatz. Ihre Mission: Kickass-Melodic-Punkrock straight in your face!

SUMMIT

Irgendwo zwischen Faith No More, Nomeansno und Frank Zappa ordnet sich der Sound der Band Summit ein, die von den Gründungsmitgliedern Folke Schneider (vox) und Eckart Liliental (bass) im Jahr 2016 reanimiert wurde. Laut, intellektuell, gerne mal etwas sperrig aber immer ordentlich was aufs Maul. Besonders hervorzuheben ist die schweißtreibende Live-Performance des charismatischen Sängers Folke Schneider.

THE!NOT

Nobody has ever died of too much distortion! Das Trio THE!NOT ist die einzige Newcomer - Band des Abends. Garage-Punk, Punkrock, viel Spielfreude und die markante Stimme von Bassistin und Frontfrau Annika Manns bilden die Zutaten zu einem musikalischen Gericht, was durch starke Röstaromen und eine prägnante Schärfe auf sich aufmerksam macht. Außerdem macht es einfach einen riesigen Spaß, dem Gitarren-Derwisch Matze beim Schwitzen zuzuschauen.

Das SUMMER OF 96 RELOADED FESTIVAL findet am Freitag, den 1.12. in der Musa Göttingen statt. Einlass ist um 18:00 und die erste Band wird bereits um 19:00 auf der Bühne stehen. Tickets gibt es für 18,00 im Vorverkauf und für 23,00 an der Abendkasse.

VVK: 18,00 € zzgl. Gebühr Mit Kulturticket 10 € ermäßigt
Hier gibt es Tickets
 

 

 
Veranstalter: Spielplan Musa
Link zum Veranstalter
 

Ort:

musa-Saal
Hagenweg 2a
37081 Göttingen

 


 
Aufrufe : 150

Kommentare powered by CComment

Kalender

Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Dezember 2023 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3
week 49 4 5 6 7 8 9 10
week 50 11 12 13 14 15 16 17
week 51 18 19 20 21 22 23 24
week 52 25 26 27 28 29 30 31
Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Januar 2024 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.