Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. Sie können sich einloggen oder neu registrieren, Ihr Abonnement abschließen oder verwalten, in dem Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken.)
Mit einem bezahlten Abonnement haben Sie Zugang zu allen Texten und Funktionen – und unterstützen die Arbeit des Kulturbüros.

Spielpläne

Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Mai 2024 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5
week 19 6 7 8 9 10 11 12
week 20 13 14 15 16 17 18 19
week 21 20 21 22 23 24 25 26
week 22 27 28 29 30 31

Mittwoch, 29. Mai 2024
15:00 Uhr – 16:30 Uhr
Deutsches Theater - dt.2
CAPAS2024 Göttingen

Improvisationsmaschine Aiii


In diesem Workshop wird ein kurzer Vortrag über die bald 4-jährige Entwicklung der Improvisationsmaschine Aiii gehalten – welche Intentionen und Zusammenhänge hinter dem System- und Interaktionsdesign stehen und wie es technisch funktioniert, um verschiedene Medien während der Performance Aiii_v1.966875695106328∅ im Deutschen Theater zu steuern.

Anmeldung unter Registrierung Improvisationsmaschine – Aiii

Für das weitere Verständnis der technischen Diskussionen sind erste bis mittlere Kenntnisse in der Programmierumgebung Max/MSP und der digitalen Audio-Workstation Ableton Live hilfreich.

Mit: Chi Him Chik

Der multidisziplinäre Medienkünstler und Performer Chi Him Chik lässt sich von der Reflexion über Konflikte, Dilemma und Schmerz aus persönlichen Erfahrungen sowie sozialen und politischen Ereignissen inspirieren. Dabei schafft er Werke durch die Kombination von Medien, von Audio bis zu visuellen, generativen bis zu kompositorischen, fixen Medien bis zu interaktiver Kunst, im, aber nicht nur, performativen Sinne.
Chi Him bezieht sich auf die künstlerischen Sprachen der New Yorker Downtown-Szene und der japanischen Noise-Music-Szene des letzten Jahrhunderts sowie auf die Karrieren und Werke der entsprechenden Künstler wie Merzbow, Keiji Haino, Nam June Paik und Fred Frith (mit dem er von 2018 bis 2020 in Basel studiert hat) und oszilliert und morpht zwischen Praktiken und Identitäten – vom Musiker, Komponisten, Performer, Improvisator, Konzertkurator, Programmierer, Improvisationsmaschinendesigner, Geräuschkünstler, Konzept- und Installationskünstler und mehr – kombiniert Fähigkeiten, Fertigkeiten, Wissen und Ästhetik aus verschiedenen künstlerischen Bereichen, erforscht und erweitert das Dazwischen und verwandelt schließlich sein Spektrum an künstlerischen Sprachen in Erfahrungen, die man stark, überwältigend, surreal, aber einzigartig finden könnte.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich 

 

 
 

Ort:

Deutsches Theater - dt.2
Theaterplatz 11
37073 Göttingen

 


 
Aufrufe : 110

Kommentare powered by CComment

Kalender

Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Mai 2024 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5
week 19 6 7 8 9 10 11 12
week 20 13 14 15 16 17 18 19
week 21 20 21 22 23 24 25 26
week 22 27 28 29 30 31
Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Juni 2024 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

Spielpläne

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.