Der Clavier-Salon in Göttingen feiert im Frühjahr 2017 seinen 5. Geburtstag, dies ist Anlass zur Gründung eines neuen kleinen Festivals in Göttingen. Jeweils im April eines Jahres sollen die ClavierTage die musikalische Szene in Göttingen beleben, in jedem Jahr mit einem anderen Komponisten-Schwerpunkt.

Der Start 2017 gehört natürlich dem Schwergewicht unter den Klavier-Komponisten: Ludwig van Beethoven. Sein Werk wird vielfältig in Kammermusik, Soloabend und Orchesterkonzerten dargeboten, immer auf den historischen Flügeln des Clavier-Salons.

Die Mitwirkenden
Die Lüneburger Symphoniker unter der Leitung von Thomas Dorsch widmen sich unter dem Titel „Norddeutsche Kammerakademie“ der Musik der Klassik und frühen Romantik. Musik mit den Augen der Zeit ihres Entstehens zu sehen: mit diesem Weg setzen sich die Musiker mit ihrem musikalischen Leiter Thomas Dorsch ambitioniert auseinander.
Weitere Informationen: www.theater-lueneburg.de 

Das Quartet Berlin-Tokyo gehört zur jungen Generation der international anerkannten Streichquartette und erwirbt sich immer mehr Lorbeeren auf dem Weg zur großen Karriere.
Weitere Informationen: www.quartetberlintokyo.com

Alexander Schimpf ist nach seinen sensationellen Erfolgen bei den internationalen Wettbewerben in Bonn, Wien und Cleveland einer der erfolgreichsten deutschen Pianisten seiner Generation. Er wurde gerade als Professor an die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover berufen.
Weitere Informationen: www.alexander-schimpf.de

Christian Poltéra gehört zu den großen Cellisten mit einer Weltkarriere. Er spielt das berühmte „Mara“-Violoncello von Stradivari. Seine Auftritte als Solist mit den berühmtesten Orchestern, als Mitglied des Trios Zimmermann und als Kammermusiker sind von allerhöchster Güte.
Weitere Informationen: www.christianpoltera.com

Gerrit Zitterbart ist als Pianist und Professor an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover seit vielen Jahren ein Garant für hochkarätige musikalische Ergebnisse auf allen Gebieten der Pianistik.
Weitere Informationen: www.gerrit-zitterbart.de

Die Orte
Der Clavier-Salon Göttingen hat sich in den fünf Jahren seines Bestehens mit über 750 Konzerten einen festen Platz im Kulturleben der Stadt erobert. Seine feine, festliche und intime Atmosphäre bietet allen Liebhabern der Klavier- und Kammermusik eine Heimstatt.
Die Aula der Universität Göttingen aus dem Jahr 1837 ist ein idealer Konzertraum für orchestrale Besetzungen der Wiener Klassik. Sie ist ein perfekter Rahmen für die Klavierkonzerte Beethovens.

Die Konzerte
Mittwoch 26.4. 19:30 h, Aula der Universität am Wilhelmsplatz:
Orchesterkonzert I: Gerrit Zitterbart, Clavier, Lüneburger Symphoniker im Rahmen der Norddeutschen Kammerakademie, Leitung Thomas Dorsch
In Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Göttingen
Klavierkonzerte C-Dur op.15, B-Dur op.19 & c-Moll op.37
Freier Eintritt für alle Studierenden der Georgia Augusta

Donnerstag 27.4. 19:45 h, Clavier-Salon Stumpfebiel 4:
Quartet Berlin-Tokyo, Gerrit Zitterbart, Clavier
Klavierquartett Es-Dur WoO 36,2, Streichquartette e-Moll op.59,2, B-Dur op.130/Große Fuge op.133

Freitag 28.4. 19:45 h, Clavier-Salon Stumpfebiel 4:
Klavierabend Alexander Schimpf
Klaviersonaten D-Dur op.28, f-Moll op. 57 "Appassionata", c-Moll op.111

Sonnabend 29.4. 19:30 h, Aula der Universität am Wilhelmsplatz:
Orchesterkonzert II: Gerrit Zitterbart, Clavier, Lüneburger Symphoniker im Rahmen der Norddeutschen Kammerakademie, Leitung Thomas Dorsch
In Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Göttingen
Klavierkonzerte G-Dur op.58 & Es-Dur op.73
Freier Eintritt für alle Studierenden der Georgia Augusta

Sonntag 30.4. 19:45 h, Clavier-Salon Stumpfebiel 4:
Duoabend Christian Poltéra, Violoncello, Gerrit Zitterbart, Clavier
Cellosonaten g-Moll op.5,2 & A-Dur op.69, Mozart-Variationen WoO 46 & op.66

Karten (Einheitspreis 20 €) bei
www.reservix.de (plus Vorverkaufsgebühren)
Göttinger Vorverkaufsstellen (plus Vorverkaufsgebühren)
Clavier-Salon Stumpfebiel 4
Abendkasse soweit vorhanden

Sonderkonzerte:
Mittwoch 26.4. 16:30 h
Schulkonzert I für alle Schüler in Stadt und Landkreis Göttingen
Aula der Universität am Wilhelmsplatz: Orchesterkonzert
Gerrit Zitterbart, Clavier, Lüneburger Symphoniker im Rahmen der Norddeutschen Kammerakademie, Leitung Thomas Dorsch
In Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Göttingen
Beethoven, Klavierkonzerte C-Dur op.15, B-Dur op.19 & c-Moll op.37
Freier Eintritt für alle Schülerinnen und Schüler

Sonnabend 29.4. 16:30 h
Schulkonzert II für alle Schüler in Stadt und Landkreis Göttingen
Aula der Universität am Wilhelmsplatz: Orchesterkonzert
Gerrit Zitterbart, Clavier, Lüneburger Symphoniker im Rahmen der Norddeutschen Kammerakademie, Leitung Thomas Dorsch
In Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Göttingen
Beethoven, Klavierkonzerte G-Dur op.58 & Es-Dur op.73
Freier Eintritt für alle Schülerinnen und Schüler

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Jetzt schon Tickets sichern

Sorry there were no events found.

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok