A A A
SchülerInnen der Brüder-Grimm-Schule

Das zweijährige Förderprogramm Schule:Kultur! geht zu Ende.

Im Rahmen von Schule:Kultur! des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, gefördert vom Land und der Stiftung Mercator haben die Brüder-Grimm-Schule Göttingen, die Paul-Gerhardt-Schule Dassel und das Deutsche Theater Göttingen für jeweils ein Jahr und ein Projekt zusammen gearbeitet.

Nun geht diese fruchtbare Kooperation und Förderung zu Ende. Zur Abschlussveranstaltung am Donnerstad, den 30.8. in Hannover wurde das Deutsche Theater Göttingen als einziger Veranstalter gebeten, Szenen aus der Produktion »Verstehen nicht verstehen« zu zeigen. Außerdem erhielten die Kinder für ihre Leistung bereits 2016 den Kulturpreis des Landkreises Göttingen.

18 Kinder aus zehn Nationen der Brüder-Grimm-Schule Göttingen standen auf der Bühne beim Projekt »Verstehen nicht verstehen« im DT – 2. Es kommt zu unzähligen Missverständnissen – aber auch zu erhellendem Verständnis. Geleitet von der Regisseurin und Choreografin Hanna Hegenscheidt kam dieses Projekt für Kinder ab 6+ im Juni 2016 zur Uraufführung.

Mit Schülerinnen und Schülern der Paul-Gerhardt-Schule Dassel erarbeitete Gernot Grünewald das Projekt »Zeit bezeugen – Kindheit in der NS-Zeit«. Hier lernten 10-Jährige die Lebenswelt derer kennen, die in der Nazizeit so alt waren wie sie es zum Zeitpunkt des Projekts waren. Das Deutsche Theater Göttingen suchte viele Zeitzeugen, die in Gesprächen über ihre Kindheit sprachen, und so erhielt die Produktion ausführliches Material und Informationen für die Kinder und das Projekt.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.