A A A

„1529 – Aufruhr und Umbruch“ - Publikation zur gleichnamigen Ausstellung 

Mit der jetzt erschienenen Publikation zur aktuellen Sonderausstellung „1529 – Aufruhr und Umbruch“ hat das Städtische Museum Göttingen auf die zahlreichen Nachfragen nach einem dokumentierenden Begleitband reagiert. Herausgegeben wurde eine 75 Seiten starke Publikation, die die Zeit der umwälzenden Veränderungen in Göttingen im Zeitalter der Reformation mit vielfältigen Informationen dokumentiert.  

Interessierte finden hier neben den Texten zur Ausstellung auch eine Vielzahl von Abbildungen der zum großen Teil erstmals ausgestellten, beeindruckenden Exponate. „Ein starkes Stück Stadtgeschichte zum Mitnehmen“, meint Museumsdirektor Dr. Ernst Böhme.  

„1529 – Aufruhr und Umbruch“ die Publikation zur gleichnamigen Ausstellung ist zum Preis von 15 Euro über das Städtische Museum Göttingen (www.museum.goettingen.de, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 0551/400-2843) oder im Museum am Ritterplan zu den Öffnungszeiten  (dienstags bis freitags: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr; an Wochenenden: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr) erhältlich.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.