A A A

Ein besonderes Geschenk zum 100. Geburtstag von Heinrich Böll

Am 21. Dezember wäre Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden. Als Schriftsteller und Intellektueller prägte er die deutsche Nachkriegsliteratur seit seiner ersten Buchpublikation im Jahr 1949 über fast vier Jahrzehnte. Anlässlich des besonderen Jahrestages schenken der Göttinger Literaturherbst, der Steidl Verlag und der Verlag Kiepenheuer & Witsch der Göttinger Stadtbibliothek die 27-bändige Werkausgabe des Autors (Kölner Ausgabe).

Im Rahmen des Festivals war diese bereits im Günter Grass Archiv zu sehen: Rund 600 Personen informierten sich in der Böll-Ausstellung, die auf einer Plakatausstellung des Verlegers Gerhard Steidl basierte, über das Leben und Werk des renommierten Schriftstellers.

Der Verlag Kiepenheuer & Witsch, in dem das gesamte Hauptwerk Bölls erschienen ist, hat über einen Zeitraum von neun Jahren die auf 27 Bände angelegte, textkritisch durchgesehene und kommentierte Kölner Ausgabe der Werke Heinrich Bölls veröffentlicht und damit das größte editorische Projekt seiner Geschichte verwirklicht. Bölls Schriften werden darin streng chronologisch nach dem Prinzip der „Fortschreibung“ angeordnet, also nicht nach Genres. Ihre besondere Bedeutung erhält die Ausgabe durch die Aufnahme bislang unveröffentlichten Materials.

Bei der Literaturherbst-Diskussion mit dem Böll-Spezialisten Ralf Schnell bezeichnete Heinrich Detering, Göttinger Professor für Neuere deutsche Literatur und Vergleichende Literaturwissenschaften, die Kölner Ausgabe als „Vorbild für die entstehende Gesamtausgabe der Werke von Siegfried Lenz“, deren Herausgeber er ist.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok