A A A

Junges Theater

„Vor dem Abriss“ von José Sanchis Sinisterra

Das Junge Theater zieht nach dem Ende der Spielzeit 2018/19 in die ehemalige Voigtschule am Wall. Um die Sanierung und den Umzug auch thematisch aufzugreifen, wurde „Vor dem Abriss“ von José Sanchis Sinisterra als Parabel in den Spielplan aufgenommen. Victoria Valerie Montero, seit 2017 am Jungen Theater, wird mit dieser Inszenierung ihr Regiedebüt am Haus geben. Am Freitag, 22. Februar 2019 um 20 Uhr feiert die Inszenierung ihre Premiere.

Spanien zur Zeit der Franco-Diktatur: Als der Leiter eines Theaters sein regimekritisches Stück aufführen möchte, „verunglückt“ er tödlich. Das Theater wird geschlossen, das Ensemble auseinandergetrieben, das Stück vernichtet. Am liebsten würde man auch das Theatergebäude abreißen. Doch Priscilla (die Frau des Theaterdirektors) und Natalia (seine Geliebte) sind einfach dageblieben. Haben sich verbarrikadiert, streiten und bekämpfen sich und leisten gemeinsam Widerstand – bis heute. Und sie suchen das brisante Stück von damals, in der Hoffnung, damit ihr Theater retten zu können… Ob das klappt? Das wird vorab nicht verraten!

„Eine Parabel auf den Umbau des Jungen Theaters. Aber es ist auch ein Paradestück für zwei gestandene Schauspielerinnen“, betont der JT-Geschäftsführer und Dramaturg Tobias Sosinka. Die beiden Damen werden gespielt von Agnes Giese und Christina Rohde.

Die Ausstattung (Bühne und Kostüme) hat Hannah Landes übernommen. „Es ist spannend, Ecken in dem Raum auszuleuchten, die sonst nicht ausgeleuchtet werden.“ Das Theater dient hier gleichsam als Kulisse – und der gesamte Zuschauerraum.

Inszenierung Victoria Valerie Montero Ausstattung Hannah Landes Dramaturgie Tobias Sosinka

Weitere Termine 26. Februar, 07./27. März, 24. April (jeweils um 20 Uhr). Tickets bekommen Sie hier im Ticketshop des Kulturbüros, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und an der Theaterkasse des Jungen Theaters.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.