A A A

Händel-Festspiele

Anlässlich des Europäischen Tages der Alten Musik am 21. März zeigen NDR Kultur und die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen auch in diesem Jahr wieder einen Mitschnitt der letztjährigen Festspieloper. Ab dem 21. März können alle Interessierten Georg Friedrich Händels Arminio noch einmal genießen und sich so auf die kommende Festspielsaison einstimmen. Als abrufbarer Stream steht die Oper über hndl.de/edem und unter ndr.de/ndrkultur sieben Tage lang zur Verfügung.

Der Europäische Tag der Alten Musik wurde 2013 ins Leben gerufen und feiert die Musik vom Mittelalter bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. An diesem Tag rückt Alte Musik in ganz Europa in den Mittelpunkt. Es finden öffentliche Proben, Workshops, Konferenzen und ähnliches statt, die von Festivals, Musikhochschulen, Ensembles und Orchestern organisiert werden. Eine Übersicht aller Veranstaltungen gibt es unter www.earlymusicday.eu. Ausgerufen wird dieser Tag von der REMA, dem Europäischen Netzwerk für Alte Musik. Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen sind seit 2012 Teil dieses Netzwerkes.

Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2019 finden vom 17. bis 26. Mai unter dem Motto „Magische Saiten“ statt. Für fast alle der rund 60 Veranstaltungen in Göttingen und der Region gibt es noch Karten hier im Online-Ticketshop des Kulturbüros, unter www.haendel-festspiele.de sowie bei allen an Reservix angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Deutschland.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.