Junges Theater

Stückentwicklung über die außergewöhnliche Jugendbewegung

das Junge Theater Göttingen entwickelt in dieser Spielzeit ein Theaterstück zur aktuellen Klimadebatte: „fridays. future.“ wird am 8. November 2019 auf der neuen Bühne der Interimsspielstätte, Bürgerstraße 15 uraufgeführt.

Durch eine einmalige Rechercheaktion sollen in der Inszenierung über die außergewöhnliche Jugendbewegung auch Kinder und Jugendliche zu Wort kommen. Die Autoren des Stück Nico Dietrich und Christian Vilmar möchten die Fragen, Meinungen, Anliegen und kritischen Punkte der jungen Generation auf die Bühne bringen, indem sie Antworten und Freitexte von Kindern und Jugendlichen zum Thema „Fridays for Future“ in den Text einfließen lassen. 

Willkommen sind alle Texte, die sich auf das Thema beziehen. Über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sind weitere Informationen sowie ein Fragebogen zur Orientierung und den Start in die kreative Textarbeit erhältlich. 

Aus den eingereichten Texten wählen Dietrich und Vilmar die passendsten aus, um sie in die Textfassung einfließen zu lassen. 

Rückfragen und Einsendungen bitte mit Namen, Altersangabe, vollständiger Anschrift, Telefonnummer und Emailadresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post direkt an das Junge Theater mit dem Stichwort „Future“.

Einsendeschluss ist Montag, 30. September 2019

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok