A A A

Deutsches Theater

Intendant Erich Sidler und Theaterpädagogin Gabriele Michel-Frei stellten am Donnerstag, den 26. September das Erweiterungsgebäude des Deutschen Theater Göttingen vor. Dieses ist in Form von mehreren Hochseecontainern kürzlich dort aufgestellt worden und soll in den nächsten Jahren das Platzangebot des Theaters erweitern. Dabei ist der Standort am Wall als Raum der Begegnung geplant und dort durch seine räumliche Nähe zu allen Theatergebäuden bewusst aufgestellt. Der neue Containeraufbau wird dort in Kürze zur Aktions- und Spielfläche der Göttinger theaterbegeisterten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sowie der Schüler*innen der Stadt und des Landkreis Göttingen. In den nächsten Wochen werden die Container ausgebaut und theaterpädagogisch gestaltet. Spätestens zu Beginn der Spielclubphase Mitte November, soll die neue Spielfläche eröffnet und genutzt werden können.



Hintergrund des Baus ist, neben dem mangelnden Platzangebot innerhalb des Theatergebäudes, vor allem der Gedanke, gerade auch in Zeiten der sozialen Medien, einen Begegnungsraum zu schaffen, der es Schüler*innen und theaterbegeisterten Kindern und Jugendlichen ermöglicht im direkten Austausch Theatererfahrungen zu sammeln. Diese können sowohl ästhetischer als auch spielerischer Natur sein und locken mit zahlreichen Workshopangeboten. Besipielsweise bereitet die Theaterpädagogik vor Ort Vorstellungsbesuche mit Schulklassen vor und nach.

In der Spielzeit 2018/19 nahmen rund 3500 Kinder und Jugendliche am theaterpädagogischen Angebot des Deutschen Theater Göttingen teil. In Workshops, im Rahmen der Kooperationsschulvereinbarungen, dem Zusatzangebot für den Unterricht im Darstellenden Spiel und Spielclubs aller Altersstufen, sind damit wöchentlich mehrere hundert Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis zu 80 Jahren im Deutschen Theater Göttingen zugegen. Diese Zahlen sind in den vergangenen Jahren stets angestiegen und bereits jetzt liegen rund 140 Anmeldungen für die kommenden Spielclubs vor, die im November dieses Jahres beginnen und im Theaterfestival für-von-mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen »DT – Am Puls« vom 2. bis 12.7.2020 ihre Ergebnisse präsentieren werden.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.