A A A

Gandersheimer Domfestspiele

Wahnsinnsstart des Kartenvorverkaufs bei den Gandersheimer Domfestspielen: Eine Woche nach dem Start sind bereits mehr als 10.000 Tickets verkauft. Das seien deutlich mehr Karten als im vergangenen Jahr zu diesem Zeitpunkt, freuen sich Intendant Achim Lenz und Verwaltungsdirektor Thomas Groß über den großen Zuspruch. Die 62. Spielzeit der Gandersheimer Domfestspiele dauert vom 21. Juni bis zum 16. August 2020. Bis zum 31. Januar gilt ein Frühbucherrabatt.

2020 gibt es vier Produktionen vor dem Stiftskirchenportal zu erleben: „Faust“ von Goethe (Premiere: 3. Juli 2020), die musikalische Komödie nach dem gleichnamigen Ufa-Tonfilm „Die Drei von der Tankstelle“ mit Evergreens wie „Ein Freund, ein guter Freund“ (Premiere: 26. Juni 2020), das Tanz-Musical „Flashdance“ mit Hits wie „What a feeling!“ (Premiere: 10. Juli 2020) und als Kinder- und Familienstück „Das Dschungelbuch“ in einer Fassung von Sarah Speiser und Jennifer Traum mit Musik von Ferdinand von Seebach (Premiere: 21. Juni 2020). Hinzu kommt die Wiederaufnahme des Leckerbissens auf der Studiobühne Brunshausen: „Al dente – Ich bin hier le chef“ mit Publikumsliebling Fehmi Göklü, das im vergangenen Sommer innerhalb weniger Tage komplett ausverkauft war (wieder ab 17. Juli 2020).
Weitere Informationen finden Sie auf https://gandersheimer-domfestspiele.de

Tickets gibt es hier online im Ticketshop des Kulturbüros sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.