A A A

Villa Seligmann, Hannover

Das KUSS-Quartett war im Jahr 2014 zu Gast in Göttingen bei der Kammermusikgesellschaft, im vergangenen Jahr waren die vier Musiker in Freden bei den Festspielen zu erleben. Am Sonntag, dem 22. März 2020, ist das KUSS-Quartett live aus der Villa Seligmann zu hören.

In einem Live-Stream werden Jana Kuss — Violine, Oliver Wille — Violine, William Coleman — Bratsche und Mikayel Hakhnazaryan — Cello in einem Benefizkonzert zu hören sein. Auf dem Programm stehen Streichquartette von Ludwig van Beethoven (op. 18,1, op. 135 und op. 132,3). Das Kuss Quartett hat 2019 in Tokio sämtliche Beethoven Streichquartette auf vier legendären Stradivari-Instrumenten eingespielt.

„Da viele freischaffende Künstler momentan um ihre Existenz fürchten müssen, wollen wir ihnen nicht nur eine Möglichkeit geben, weiterhin Musik zu schaffen, sondern auch zur Solidarität aufrufen.” so Tanja Dorn, die mit ihrer Agentur Dorn Music Büros in Hannover und New York betreibt.

Mit dem Konzert wird für Spenden geworben, die sozial betroffenen Musikerinnen und Musikern zugute kommen.

Den Livestream können Sie hier hören und sehen:

https://www.facebook.com/villa.seligmann/

weiterführende Links:



Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Das freut uns! Dieser Text ist freizugänglich zu lesen. Dennoch kostet die Erstellung Geld. Darum bitten wir Sie herzlich ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.