passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Ach Sigmar, mein geschäftiger Genosse.
Jetzt trittst Du auch noch in die Schweinescheiße rein.
Ich weiß,  klammheimlich warst du oft ein Freund der Bosse.
Doch musste es ein Bauchfleischimperator sein?

Hast Du nicht selbst voller Mühe Dich entspecken  lassen?
Und nun? Was hast Du als Berater da  erzählt?
Dass noch mehr arme Schweine in so eine Halle passen?
Und wieviel Wurstfleisch  man in wieviel Därme quält?

Und jetzt, mein Lieber, wirst Du selbst geschlachtet.
Ist das nicht ein makaberes  Szenario?
Warum hast Du die Abstandsregeln nicht beachtet?
Du zählst zur Gruppe mit dem größten Risiko.

Sie ist gefährlich, die Moneta –Infektion.
Das kennst Du schon.

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.