passend zum Artikel:**

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht alle kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken.

Vielen Dank!

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

 
     

Stiftung Niedersachsen fördert den Göttinger Literaturherbst

Senat und Verwaltungsrat der Stiftung Niedersachsen haben auf ihren aktuellen Sitzungen im Juni 2020 die Förderung von 21 Kulturprojekten aller Sparten mit insgesamt über 800.000 € beschlossen. „In dieser existentiellen Krise steht die Stiftung Niedersachsen mit einer gleichbleibend starken Förderung als verlässlicher Partner an der Seite der niedersächsischen Kulturschaffenden“, so Dr. Gunter Dunkel, Präsident der Stiftung Niedersachsen. Wichtige Themen, die in den Projekten verhandelt werden, sind Migration und die diverse Gesellschaft, Klimawandel und Nachhaltigkeit sowie Digitalisierung.

Mit in der Förderung ist der 29. Göttinger Literaturherbst im Oktober 2020. In der Meldung der Stiftung Niedersachsen heißt es: „Das regional verankerte Literaturfestival bringt alljährlich einem breiten Publikum internationale und deutschsprachige Literatur nahe. Gemeinsam mit der Aktion Mensch und der VHS werden beispielsweise Lesungen in einfacher Sprache und Gebärdenlyrik angeboten.“

Seit 1987 engagiert sich die Stiftung Niedersachsen für Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung im ganzen Land. Als Landeskulturstiftung stärkt sie durch die Förderung gemeinnütziger Projekte die Vielfalt der Kultur in Niedersachsen und trägt zur Profilierung des Kulturstandortes bei. Pro Jahr fördert die Stiftung rund 200 Projekte und ist zudem selbst operativ tätig.

 

Der 29. Göttinger Literaturherbst ist für den Zeitraum 17. Oktober bis 1. November 2020 geplant.

Links:

Zur Stiftung Niedersachsen: https://www.stnds.de/

Zum Göttinger Literaturherbst: https://www.literaturherbst.com/

Mehr zu diesem Thema:

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.