A A A

KAZ

Umzug vom Otfried-Müller-Haus in die ehem. Voigt-Realschule

Hinweis: exklusiv für Sie

Was als das vorläufige Ende einer Ära galt, eröffnet nun eine ganz neue: Anfang Juli verließ das Kommunikations- und Aktionszentrum – besser bekannt als KAZ – das seit mehr als 40 Jahren angestammte Otfried-Müller-Haus am Wochenmarktplatz in Göttingen. Nun, gut zwei Monate aufwändiger Umzugs- und Einrichtungsarbeit später, ist ihre neue Location – die ehemalige Voigt-Schule –, die es sich wie eh und je mit dem Jungen Theater teilt, ein neuer Ort kultureller Projekte und Begegnungen geworden. Ein Umzug, der dem KAZ nicht nur neue räumliche Möglichkeiten, sondern auch neue Perspektiven und Projekte eröffnet.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.