A A A

Deutsches Theater

Ferdinand von Schirach

Ferdinand von Schirach

FERDINAND VON SCHIRACH ÜBER „STRAFE“ – UND ÜBER UNS SELBST

„Würden Sie Strelitz verteidigen?“ – „Ja, natürlich, ist ein toller Typ.“ – Strafverteidiger und Autor Ferdinand von Schirach las am Abend des 7. April im Deutschen Theater aus seinem neuen Buch „Strafe“. Dabei entpuppte er sich als ein grandioser Anekdoten-Erzähler und humorvoller Gesprächspartner.

Um weiterzulesen ist ein Abonnement erforderlich: Hier klicken, um ein Abonnement abzuschließen

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.