Händel-Festspiele

Das diesjährige Festspielmotto lautet „Konflikte“. Die konfliktbeladene Oper „Arminio“ von Georg Friedrich Händel hatte nun ihre umjubelte Premiere im Deutschen Theater in Göttingen. In dieser Oper geht es um den kriegerischen Konflikt der Germanen und Römer. Was liegt also näher, als diese berühmte Varusschlacht in das Zentrum der Operninszenierung zu stellen?

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok