A A A

Theater im OP

Alle zwei Jahre ruft das ThOP einen Dramatikerwettbewerb aus, an dem junge Autorinnen und Autoren bisher unveröffentlichte Werke zu einem bestimmten Oberthema einsenden können und dessen Siegerstück dann vom Theater inszeniert wird. In der Edition zum Oberthema „Grenzen - Grenzgänger - Grenzüberschreitungen“ ging nun jüngst die Autorin Amanda Lasker-Berlin mit dem Stück Gelbe Wüste/Rosa Raum als Siegerin hervor. Ihr Werk, welches unter der Regie von Barbara Korte inszeniert und am vergangenen Samstag im ThOP uraufgeführt wurde, setzt sich mit hochaktuellen Themen wie Krieg und Schuldfrage auseinander.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.