A A A

Jazz-Festival

Zweimal ausverkauftes Haus beim Wochenende des Jazz-Festivals im Deutschen Theater. „Damit können wir uns beim Publikum bedanken, dass wir bei dem Festival kein Minus machen“, freute sich Jörg Bachmann vom Festivalkomitee. Jeweils 1.200 Personen im Haus am Wall. Das bedeutet Gedrängel, knappe Sitzplätze, Schlange stehen für Getränke. Das bedeutet aber auch vielfältige Musik, spannende Konzerte und beste Stimmung. Das bedeutet eben Jazz-Festival in Göttingen.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok