A A A

Petrichor Weende

Die große Orgel der Kathedrale in Saint Pierre in Göttingen-Weende erklang zu Werken von César Franck, Gabriel Fauré und Camille Saint-Saëns, gespielt vom Titularorganisten Hans-Dieter Meyer-Moortgat. Es war beeindruckend, wie lange der Hall nachklang. Auf dem Programm stand französische Musik der Romantik, überwiegend komponiert für Gesangstimmen, ergänzt von symphonischer Orgelmusik. Im Mittelpunkt stand von Gabriel Fauré das Requiem op. 48 für Sopran, Bariton, Chor und Orgel.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.