A A A

GSO

Konzert mit dem Dirigenten Mariusz Smolij aus Thorn und dem Violinisten Albrecht Menzel

Es war ein romantischer Höhepunkt der Städtepartnerschaft zwischen Göttingen und der polnischen Stadt Thorn. 1978 begann diese Freundschaft zwischen West und Ost trotz der Grenzen. Ein wesentlicher Bestandteil war der kulturelle Austausch, der auch nach 40 Jahren ungebrochen anhält. So leitete der Chefdirigent des Thorner Symphonieorchesters, Mariusz Smolij, das Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) in der Aula. Am Programm standen drei romantisch angehauchte Stücke.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.