A A A

GSO

2000 begeisterte Besucher in der Lokhalle

Wie er wohl werden würde, der Wechsel der GSO-Konzerte aus den vertrauten Räumlichkeiten der Stadthalle in die Lokhalle? Diese Frage hatten sich sicherlich im Vorfeld viele treue Besucher gestellt. Die Antwort gaben Nicholas Milton und das Göttinger Symphonieorchester gemeinsam mit dem Pianisten Joseph Moog in einem fulminanten Konzert unter dem Titel „Broadway“.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.