KUNST e.V.

Mit Bildergalerie

„Wenn die Gala keine Heimat hat, ist das ein Problem für Göttingen“, erläuterte der Intendant des Deutschen Theaters Erich Sidler, warum das Haus am Wall die KUNST-Gala ins DT eingeladen hat. Sidler übernahm dann auch gleich die Moderation der beiden Abende. Zweimal war das Theater ausverkauft – und zweimal waren die Besucherinnen und Besucher begeistert. Alle waren sich einig: „Das war hier viel, viel besser als in der Stadthalle!“ oder „Die beste Gala seit vielen Jahren“, solche Stimmen waren anschließend vielfach zu hören.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok