A A A

Figurentheatertage

Mist, der Künstler bittet darum, währen der Veranstaltung keine Photos zu machen. Da habe ich nun extra meine Kamera zur Veranstaltung „Plastic Heroes“ zu den Göttinger Figurentheatertagen mitgebracht. Und die Veranstalter haben einen schönen Platz für mich organisiert, damit ich gut photographieren kann. Also nicht. Dann kann ich nicht meine Bilder als Erinnerungsstütze hernehmen, sondern muss mir Notizen machen. Ich beobachte, wie der israelische Figurenspieler Ariel Doron sein Schlachtfeld mit Inhalt füllt: zunächst nur ein friedlicher Plüsch-Tiger. Der sieht einen Plastik-Panzer vor sich herfahren. Das ist noch ziemlich harmlos.

Um den ganzen Text lesen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Klicken Sie hier, um eines zu bestellen.
Mehr zu diesem Thema:

Anzeige

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

passend zu diesem Artikel:

Mein Beethoven 2020

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.