A A A

Göttinger Symphonie Orchester

Ein Abend voller Leidenschaft und Euphorie

„Es geht um die Liebe zwischen Geige und Cello“, so hatte Nicholas Milton die Kernaussage des Konzerts mit dem Titel „Zwiegespräch“ zu Beginn zusammengefasst. An diesem Abend war es jedoch nicht nur die Liebe zwischen diesen beiden ausdrucksstarken Instrumenten, die in der bis zum letzten Platz der ausverkauften Aula am Wilhelmsplatz erlebbar wurde. Nein: Es war insbesondere die Liebe von Milton und allen Musikern des Göttinger Symphonie Orchesters zur klassischen Musik, die für das Auditorium atmosphärisch deutlich zu spüren war. Es wurde ein Abend voll musikalischen Feuers, Leidenschaft und Begeisterung.

Um weiterzulesen ist ein Abonnement erforderlich: Hier klicken, um ein Abonnement abzuschließen

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Mein Beethoven 2020

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.