A A A

Künstlerhaus

„Hunderte Schlachter sollen Weihnachten arbeiten“, heißt die Schlagzeile eines Artikels im Göttinger Tageblatt vom 2. Dezember 2017. Die Worte sind der Beginn eines weiteren Kommunikationsprozesses, der die Grundlage bildet, für die aktuell im Künstlerhaus ausgestellte Konzeptkunst des Göttinger Künstlerkollektives Janecke/Krüger/Walliser, mit dem Titel: Wir betreten feuertrunken, Himmlische, deine Eurozone.

Um weiterzulesen ist ein Abonnement erforderlich: Hier klicken, um ein Abonnement abzuschließen

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.