A A A

Literarisches Zentrum

„Lieber woanders“

„Lieber woanders“ lautet der Titel des neuen Romans von Marion Brasch. Die gebürtige Ostberlinerin aus der bekannten Familie Brasch, über die 2018 ein Dokumentarfilm erschien, stellte im Literarischen Zentrum ihr neues Buch vor. „Es geht um Zufall und Schicksal. Es geht um Trauer und Schuld.“ – so fasst Carolin Callies die grundlegenden Inhalte zusammen. Tatsächlich behandelt der Roman nichts geringeres als grundlegende Lebensfragen.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.